Struktur02

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 149.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_term_node_tid::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/modules/taxonomy/views_handler_filter_term_node_tid.inc on line 303.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • warning: Creating default object from empty value in /info/wwv/data/uni/kar/includes/common.inc(1695) : eval()'d code on line 25.

Ankündigung REGiNA Symposium: Marktzugangsvoraussetzungen und Zulassungen – regulatorische Anforderungen, Erfahrungen und Hintergründe in AMG und MPG

Am Dienstag, 14. April 2014 findet in Tübingen (Konferenzzentrum Kliniken Schnarrenberg) ein REGiNA-Symposium zum Thema Zulassung und Erstattung von Arzneimitteln sowie Medizinprodukten statt.weiter

Internationale Klausurwoche diskutiert moralische Grenzen in der Regenerativen Medizin

Das Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) Leipzig veranstaltet vom 15.-20. Oktober 2015 eine internationale Klausurwoche zum Thema „Moralische Grenzen der Regenerativen Medizin am Beispiel der Verwendung humaner embryonaler Stammzellen“.weiter

Gel-Schwamm könnte Knochenregeneration beschleunigen

Nicht immer wächst fehlendes Knochenmaterial von selbst nach. Teltower Forscher haben ein Biomaterial entwickelt, das die Regeneration verbesern könnte. Zumindest bei Ratten ließ sich ein kritischer Knochendefekt damit in wenigen Wochen ausheilen.weiter

Herzmuskelregeneration: Protein- statt Zelltherapie?

Wissenschaftler aus Hannover haben in Knochenmarkzellen von Herzinfarktpatienten ein Protein entdeckt, das die Heilung des Herzmuskels stimulieren und vor bleibender Herzmuskelschwäche schützen kann.weiter

Neuer REGINA-Film über innovative Wundauflagen

Wie eine zweite Haut: REGINA-Partner PolyMedics hat mit SUPRATHEL eine Wundauflage entwickelt, die die Heilung von Verbrennungswunden verbessert.weiter

Neuer REGiNA-Film: Knochenersatz im Kieferbereich

Mit Stammzellen besiedelte Implantate können als Knochenersatz im Kieferbereich dienen. Wie das geht, zeigt ein neues Video der Gesundheitsregion REGiNA.weiter

Wichtiger Schritt zur Regeneration der Sehkraft mit patienteneigenem Gewebe

Für die seltene Augenerkrankung LSCD (Limbusstammzellinsuffizienz) hat die Europäische Arzneimittelagentur EMA erstmals ein Behandlungsverfahren auf der Basis körpereigener Stammzellen zur Zulassung empfohlen. Damit ist eine wichtiger Schritt zur möglichen Anwendung innerhalb der EU getan.weiter

REGiNA-Film über Knorpelimplantate der Reutlinger TETEC AG

Die TETEC AG aus Reutlingen ist einer der REGiNA-Partner. Das Unternehmen entwickelt und produziert Knorpelimplantate aus körpereigenen Zellen. Im Gegensatz zu synthetisch hergestellten Implantaten haben diese den Vorteil, dass sie statt künstlichem Ersatz eine Heilung des Gewebeschadens ermöglichen.weiter

Neues Translationszentrum für regenerative Therapien in Würzburg

Mit 10 Millionen Euro für die Projektförderung finanziert Bayern die Gründung eines Fraunhofer-Translationszentrums »Regenerative Therapien für Krebs- und Muskuloskelettale Erkrankungen« in Würzburg.weiter

Gesundheitsregion REGiNA punktet auf der MEDICA

Die BioRegio STERN Management GmbH war vom 12. bis 15. November 2014 mit der Gesundheitsregion REGiNA und den zwei Unternehmen Amedrix und Mediagnost aus der BioRegion STERN auf der diesjährigen Fachmesse für Medizintechnik, der MEDICA 2014 in Düsseldorf.weiter

Rückblick Herbstforum Deutsche Gesellschaft Regenerative Medizin

Hürdenlauf Regenerative Medizin: Wie kommt exzellente Forschung zum Patienten? Zu diesem Thema trafen sich Freitag, 14. November 2014, Akteure aus der Regenerativen Medizin zur diesjährigen Herbsttagung der GRM (Deutsche Gesellschaft für Regenerative Medizin) in Berlin.weiter

Orthopädie: Mit abbaubaren Implantaten Regeneration fördern

Bislang verwenden Mediziner bei Knochenbrüchen Implantate aus Stahl und Titan, die nach der Heilung operativ entfernt werden müssen. Um Patienten belastende Eingriffe zu ersparen, arbeiten Forscher jetzt an Materialien, die sich vollständig im Körper abbauen.weiter