Struktur02

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 149.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_term_node_tid::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/modules/taxonomy/views_handler_filter_term_node_tid.inc on line 303.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /info/wwv/data/uni/kar/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • warning: Creating default object from empty value in /info/wwv/data/uni/kar/includes/common.inc(1695) : eval()'d code on line 25.

Teil-Entwicklung eines Säugetier-Auges im Labor

Zur Organbildung sind vielfältige zelluläre Aktivitäten nötig, die im Körper normalerweise perfekt aufeinander abgestimmt sind. Einer japanischen Forschergruppe gelangen jetzt einige Stufen der Augenbildung im Labor. Die Wissenschaftler differenzierten embryonale Mäuse-Stammzellen zu Vorläuferzellen der Retina und kultivierten diese in einem speziellen Medium mit Matrix-Komponenten.weiter

Mehr Analyse-Optionen: Zellen können in allen Regenbogenfarben leuchten

Zellen können so mit fluoreszierenden Proteinen markiert werden, dass sie in jeder gewünschten Regenbogenfarbe leuchten. Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf wurde eine Methode zum „RGB.Marking“ entwickelt. Die Gene für drei Proteine, die in den Grundfarben rot, grün oder blau fluoreszieren, können gemeinsam in das Genom der zu untersuchenden Zellen integriert werden.weiter

Euro BioMat - European Symposium on Biomaterials and Related Areas 13./14. April, Jena

The symposium Euro BioMat 2011 addresses the growing interest of science and industry in the different aspects of the creation, characterization, testing and application of biomaterials and closely related areas.weiter

Workshop "Biologisierung der Medizintechnik" 18. Mai 2011, NMI Reutlingen

Am 18. Mai 2011 findet im Innovationsforum des NMI Reutlingen, Markwiesenstr. 55, der zweite Workshop zur Biologisierung der Medizintechnik statt.

Implantate und im Besonderen ihre Grenzfläche zum Gewebe sollen optimal an die Physiologie des Menschen angepasst werden.weiter

Land fördert die Entwicklung biomimetischer Beschichtungen für die Medizin

An der Tübinger Universitätsklinik für Kinderherzchirurgie werden in Kooperation mit dem NMI Reutlingen und dem Fachbereich Chemie der Universität Konstanz Strategien entwickelt, um direkt im Körper des Patienten die Geweberegeneration einzuleiten und zu unterstützen.weiter

Stammzelltherapie durch die Nase

Der Weg über die Nase ist geeignet, um Stammzellen in verschiedene Regionen des Gehirns zu transportieren. Die operationsfreie und damit relativ risikoarme Methode zur Behandlung von Parkinson ist im Tiermodell erfolgreich, wie eine internationale Studie unter Beteiligung der Universität Tübingen zeigt.weiter

Harnröhren aus patienteneigenen Zellen bewähren sich

Ein Forscherteam aus Mexiko und den USA berichtet im Fachjournal „Lancet“ über die Regeneration defekter Harnröhren bei Kindern. Bereits vor vier bzw. sechs Jahren waren einigen zehn bis 14 Jahre alten Kindern neue Harnröhrensegmente transplantiert worden.weiter

Weltkonferenz Regenerative Medizin Leipzig 2.-4. November 2011

Vom 2. bis 4. November 2011 findet in Leipzig die Weltkonferenz für Regenerative Medizin statt. Erwartet werden rund 1.000 Experten und Besucher.

Die Konferenz findet alle zwei Jahre statt und ist eine der größten ihrer Art in Europa. Sie zeichnet sich durch ein breites Themenspektrum und Interdisziplinarität aus.weiter

Hautersatz soll besser mit Blutgefäßen versorgt werden

Wenn die Haut großflächig geschädigt ist – etwa nach Verbrennungen - kann im Labor aus patienteneigenen Zellen Ersatzgewebe kultiviert werden. Wenn dieser Hautersatz jedoch nach der Transplantation nicht schnell genug mit Blutgefäßen versorgt wird, kann das Gewebe absterben und die Therapie versagen.weiter

ZRM und REGiNA bei den Wissenstagen Reutlingen

Am 19. und 20. März 2011 fanden mit großem Erfolg die Wissenstage Reutlingen statt. Biotech und Medizintechnik waren stark vertreten und das ZRM war mit der Gesundheitsregion REGiNA vor Ort.weiter

Workshop "Funktionalisierte Kunststoffe in der Medizintechnik", 17.Mai 2011, Tuttlingen

Dienstag, 17. Mai 2011, 12.30 bis ca. 17.00 Uhrweiter

MEDIZIN 2011 vom 28. bis 30. Januar in Stuttgart

Das ZRM und die Gesundheitsregion REGiNA präsentieren sich erstmals auf der Fachmesse MEDIZIN 2011 vom 28. bis 30. Januar 2011.

„Regenerative Medizin wird im Wachstumsmarkt Gesundheit eine zentrale Rolle spielen“
weiter